Nordic-Walking

Stellen Sie sich Skilanglauf ohne Bretter und Schnee vor, dann haben Sie die Technik des Skilanglaufs und das Gehen (Walken) der Beine. Nordic-Walking ist besonders empfehlenswert fĂŒr Übergewichtige, bei RĂŒcken- und Gelenkproblemen oder neudeutsch KoNaSchu. Durch das AbstĂŒtzen auf den speziellen Stöcken werden die WirbelsĂ€ule, sowie Knie- und Fussgelenke entlastet. Gleichzeitig werden Verspannungen der Schulter- und Nackenmuskulatur vermieden bzw. gelockert. Wir empfehlen feststehende Stöcke (also nicht höhenverstellbare), da sie stabiler sind und die WirbelsĂ€ule voll unterstĂŒtzen, wĂ€hrend andere eine Federung haben.

Die richtige StockgrĂ¶ĂŸe lĂ€sst sich folgender Maßen berechnen:
KörpergrĂ¶ĂŸe in cm x 0,7 = StocklĂ€nge in cm

Die Nordic-Walking-Gruppen treffen sich:

Senioren: Treffen in Bockelkathen, Mittwochs 08:30 Uhr

Junioren: Sportplatz Boltersen, Samstags 09:00 Uhr
(Kontakt: Christina Kosel, 04139 – 69 58 56

Sonntagsrunde: Fahrgemeinschaft, Sonntags 09:15 Uhr